Projekt-Anfragen: Tel: 07022/9319004 info@CodeDocu.de Software Entwicklung in C# WPF Asp.Net Core Vba Excel Word SQL-Server EF Linq, UWP Net
#

Android Tutorial: Erstellen einer Tabbed Activity
 
Eine Tabbed Activity (oder TabActivity) ist eine App Seite, welche im oberen Bereich Tab-Reiter Elemente aufweist zum wechseln eines großen Hauptbereiches.
Unter .Net entspricht dieses Element einer Multipage mit Tab-Elements.

 
Im Folgedialog der Tabbed Activity stellt man bei Navigation Style: Action Bar Tabs (with ViewPager) ein
Dadurch werden die Tab-Reiter namentlich beschriftet

 
 
Die Android Vorlage erstellt dadurch eine Android Projekt mit einer
activity_main.xml
und einer
frament_main.xml
die Activity_Main.xml enthält das umrahmende Master-Element. Die erste Unterseite ist die fragment_main.xml.
Diese wird im Codebeispiel mehrfach angesprochen und modifiziert.

 
 
Zur Laufzeit wird das activtiy_main angezeigt mit der ersten Zeile mit Text und der zweiten Zeile mit den Section-Tabs
Und der große Bereich ist der Content-Bereich. In diesen Content-Bereich werden die fragments als xml wie activitys geladen
 
In der Vorlage wird nur eine Unterseite fragement erstellt und diese dynamisch verändert.

 
Um nun mehrere verschiedene Unterseiten als fragements in den Content Bereich zu laden, muss man erst mal ein paar zusätzliche Fragments erstellen.
Zusätzliche Fragments erstellen:
Android->res->layout->New->Fragment->Fragment (Blank)

 
Die neuen Fragments kann man wie SubPage01 benennen.
Unter Fragment Layout Name wird automtisch ein xml Datei Name vorgeschlagen.
Die neuen Fragment Dateien werden dann in res/layout gespeichert und sind als Resource verfügbar.

 
Tab-Beschriftungen:
Unter MainActivity.java kann man die Tab-Reiter beschriften.
Hierzu öffnet man unter app/java/MainActivity als .java und findet im unteren Bereich eine Methode getPageTitle(int position).
Hier kann man die Beschriftungen nach Platznummer eintragen

 
Laden von Sub-Pages ( fragments)
Das Laden der Unterbereiche wird in der MainActivity.java in der Klasse: PlaceholderFragment{..} durchgeführt.
Die interne Methode von PlaceholderFragment.onCreateView(..) erstellt eine View und gibt diese zurück.
Im Template wird immer die Datei fragment_main ausgegeben.
 
Genau hier wird der Code eingeführt, welche die verschiedenen SubPages zur Laufzeit einfügt.

 
Bei einer Abfrage nach ARG_SECTION_NUMBER kann man in verschiedenen Fällen eine andere View zurückgeben.
Bei Parameter==1 wird dann die fragment_sub_page01 zurückgegeben als view und so weiter.

@Override
public View onCreateView(LayoutInflater inflater, ViewGroup container,
Bundle savedInstanceState) {
if(getArguments().getInt(ARG_SECTION_NUMBER)==1){
View rootView = inflater.inflate(R.layout.
fragment_frag01 , container, false);
return rootView;
}
else if(getArguments().getInt(ARG_SECTION_NUMBER)==2){
View rootView = inflater.inflate(R.layout.
fragment_frag02 , container, false);
return rootView;
}
else {

View rootView = inflater.inflate(R.layout.
fragment_main, container, false);
TextView textView = (TextView) rootView.findViewById(R.id.
section_label);
textView.setText(getString(R.string.
section_format, getArguments().getInt(ARG_SECTION_NUMBER)));
return rootView;
}
}

 

 
Methode MainActivity-> PlaceholderFragment->onCreateView



Im Debugger wird dann angezeigt, dass die Unterseiten fragments durch klick auf die Tab-Element geladen werden und auch über die Wisch-Funktion im Content-Bereich, wenn man den Hauptbereich nach links oder rechts wischt.

 
 
Video Tutorial

 

Mobile
»
Android Java: Fehlermeldung beim Lesen eines HTML Dokuments
»
Andoid Dev Tutorial: Erstellen einer Tabbed Activity
»
Android: Erstellen einer Tabbed Activity
»
Java: String Wert vergleichen mit == oder .equals
»
Android Dev: Berechtigungen zur App hinzufügen
»
Android IDE: Wo finde ich die Toolbox, UI Elemente, UI Controls in Android Studio?
»
Android: Start Handy in das Boot Start-Menü
»
Link Sammlung: Android File Explorer und Installation APK File in Android Studio Emulator
»
Java JDK installieren und JAVA_HOME anpassen 64 bit, Java SE Development Kit
»
Windows 10: Java Runtime Version prüfen

.

Jobs, Projekte, Angebote für Freiberufler, Selbstständig an Info@CodeDocu.de